Art der Veröffentlichung: Online-Publikation
Titel der Veröffentlichung: Kolumne: .NETversum: Programmcode ohne Build-Artefakte in ein ZIP-Archiv verpacken
Medium: Windows Developer (vormals: dot.NET Magazin)
Erscheinungsjahr: 2022
Ausgabe: 1/2023
Autor(en): Dr. Holger Schwichtenberg
Verlag: Software & Support Media, Frankfurt
Anzahl Seiten: 3
Link zum Beitrag: https://entwickler.de/programmierung/powershell-skript-zip-datei
Link zum Verlag: https://entwickler.de/magazine-ebooks/windows-developer
Abstrakt: Viele Entwickler:innen geben heutzutage Programmcode über www.github.com an andere Entwickler:innen weiter. Allerdings ist ein GitHub-Repository in der Praxis nicht immer der richtige Weg. Dieser Beitrag zeigt, wie man mit einem in den Windows Explorer eingebundenem PowerShell-Skript elegant eine ZIP-Datei zur Weitergabe erzeugen kann, die keinerlei Binärdateien und andere Build-Artefakte enthält. Beim GitHub-Repository muss man sich entscheiden, ob es öffentlich für alle zugänglich sein soll oder nur für einen bestimmten Personenkreis. Im letzteren Fall brauchen alle Personen ein GitHub-Konto und der oder die Ersteller:in des Repositorys muss die GitHub-Namen oder E-Mail-Adressen der Personen kennen. Nun gibt es Fälle, in denen man den Code nicht für alle Menschen öffentlich machen will, aber die Zielgruppe bzw. deren personenbezogene Daten nicht genau kennt (bzw. wegen der DSGVO auch zum Teil nicht kennen darf), z. B. bei einem Vortrag, einer Schulung oder für einen Fachartikel.

Downloads zu dieser Veröffentlichung

Leider keine Dateien vorhanden.

Verlagslogos Zeitschriftenstapel