Sie sind hier: Startseite | Wissen
Werbung
Begriff Blazor WebAssembly
Abkürzung Blazor WASM
Eintrag zuletzt aktualisiert am 28.05.2020

 Zur Stichwortliste unseres Lexikons

Was ist Blazor WebAssembly?

Blazor WebAssembly (Blazor WASM) ist die Variante von Blazor, die auf Basis von WebAssembly läuft.

Alias: "Client Side Blazor"

Bei Blazor Webassembly läuft der .NET-Programmcode im Webbrowser auf Basis der Mono-Runtime (in Zukunft .NET 5). Der .NET-Programmcode liegt in MSIL vor, die Mono-Runtime in Webassembly (WASM) interpretiert das MSIL. Eine Ahead-of-Time-Kompilierung von MSIL nach WASM ist geplant, aber noch nicht verfügbar.

Bei der Erstankündigung von Blazor im Februar 2018 [https://devblogs.microsoft.com/aspnet/blazor-experimental-project] hatte Microsoft zunächst nur Blazor auf Basis von WebAssembly im Webbrowser vorgestellt. Am 10. August 2018 in Preview 0.5 folgte dann Server-Side-Blazor, bei der der gleiche Programmcode auch auf dem Webserver laufen konnte. Dieses Feature wurde unter dem Stichwort "Out of Process Execution" entwickelt (vgl. [https://github.com/aspnet/AspNetCore/issues/15934]). Danach bezeichnete Microsoft zur Abgrenzung das ursprüngliche WebAssembly-basierte Architekturmodell nun als "Client-Side-Blazor".

Die erste stabile Version von Blazor WASM ist am 19.5.2020 erschienen.

Querverweise zu anderen Begriffen im Lexikon

MSIL
WAS
WAS
Blazor
MSI
ASP
WebAssembly
Webbrowser
Webserver
Assembly
.NET 5
Mono

Beratung & Support:

Schulungen zu diesem Thema:

 Anfrage für eine individuelle Schulung zum Thema Blazor WebAssembly;Blazor WASM  Gesamter Schulungsthemenkatalog