Sie sind hier: Wissen
Werbung Werbung
Begriff COM Callable Wrapper
Abkürzung CCW
Eintrag zuletzt aktualisiert am 29.03.2022

 Zur Stichwortliste unseres Lexikons

Was ist COM Callable Wrapper ?

Ein COM Callable Wrapper (CCW) ist ein Proxy-Objekt für den Zugriff von COM-Objekten auf .NET-Objekte. .NET-Komponenten werden von COM-Clients über einen COM Callable Wrapper (CCW) angesprochen.

Im Standardfall wird der CCW dynamisch zur Lafzeit gebildet, d.h. für jede .NET-Klasse, die von COM aus ansprechbar sein soll, ist in der Registry im Eintrag InProcServer32 ein Verweis auf die mscoree.dll sowie der Name der .NET-Assembly hinterlegt. Ein CCW kann aber auch statisch entwickelt werden.

CCW können auch in modernem .NET (.NET Core, .NET ab Version 5) genutzt werden.
https://docs.microsoft.com/de-de/dotnet/standard/native-interop/cominterop

Querverweise zu anderen Begriffen im Lexikon

.NET-Komponente
COM-Objekt
.NET Core
Assembly
Wrapper
Proxy

Beratung & Support

Schulungen zu diesem Thema

 Anfrage für eine individuelle Schulung zum Thema COM Callable Wrapper CCW  Gesamter Schulungsthemenkatalog