Sie sind hier: Startseite
Titel: End-to-End: Eine moderne Webanwendung mit ASP.NET MVC 5 und JavaScript für mobile und klassische Plattformen
Datum: 25.11.2014 bis 26.11.2014 (2 Tage)
Freie Plätze: Bei dem Termin ist noch mindestens ein freier Platz vorhanden. Die maximale Teilnehmerzahl ist 10.
Alle Termine für diese Schulung:

































































































































































































































































































































































































































































































































































Dozent(en): Dr. Holger Schwichtenberg (MVP), Manfred Steyer
Preis: 000€ (Online-Frühbucherpreis: bis 16.10.2014)
, danach: 000€. Förderung über staatliche Programme (z.B. ESF, Bildungsscheck, Bildungsprämie) bei Erfüllung der Voraussetzungen möglich.
Ort: Düsseldorf  Details
Veranstaltungsart: Mehrtägige Schulung
Veranstalter: Software und Support Media
Inhalt: Bei den .NET-basierten Webanwendungen findet ASP.NET Model-View-Controller (MVC) und ASP.NET Web API eine immer stärkere Verbreitung als Backend für JavaScript-lastige moderne Webanwendungen. Auch in diesem Workshop kommt ADO.NET Entity Framework 6 in der „Code First“-Vorgehensweise zum Einsatz, um ein Objektmodell nach den Bedürfnissen der Anwendung zu gestalten. Die Datenbank wird daraus auf Basis von Konventionen und individuellen Konfigurationen generiert. Serverseitig entstehen eine Datenzugriffsschicht und eine Geschäftslogik. Darauf bauen dann moderne JavaScript-Views, die die Geschäftslogik via ASP.NET Web API 2.0 unter Verwendung von JSON konsumieren, auf. Diese Views basieren auf populären APIs, wie jQuery, jQuery Mobile oder knockout.js sowie auf JavaScript-Patterns, wie Promises, sodass sich ein wartebares JavaScript-Frontend ergibt. Daneben wird die mit HTML 5 assoziierte Browser-Datenbank indexeddb für Offline-Szenarien ebenso integriert, wie der HTML-5-AppCache. Zur Realisierung von Single-Sign-On kommt OAuth2 zum Einsatz. Eine Diskussion über TypeScript, der typisierten JavaScript-Alternative, und JavaScript-Testing runden den Workshop ab. In diesem Workshop ist auch der Team Foundation Server (TFS) ein ständiger Begleiter. Die Referenten nutzen den TFS nicht nur zur gemeinsamen Arbeit am Quellcode, sondern auch für Aufgabenverwaltung und Bugtracking sowie im Sinne der „Continous Integration“ für das ständige serverseitige Übersetzen der Anwendung. Das Testen der Anwendung mit Unit Tests rundet den Workshop ab.
Zielgruppe:
Gliederung:
Schulungsmethodik:
Schulungsmaterial:
Enthaltene Leistungen: Mittagessen, Getränke während des Seminars
Bitte organisieren Sie ggf. notwendige Übernachtungen selbst. Zur Hilfe senden wir Ihnen eine Hotelliste mit der Seminarbestätigung oder vorab auf Anfrage.
Übungen am PC: In diesem Seminar sind keine Teilnehmerübungen vorgesehen. Das Seminar findet daher in der Regel in einem Raum ohne PCs für die Teilnehmer statt.
Organisatorisches und Rechtliches: Hinweise zum Trainingszentrum, zur Anreise, zu den Seminarzeiten und zu Hotels sowie Geschäftsbedingungen
Zertifikat: Jeder Teilnehmer erhält ein von den Dozenten persönlich unterschriebenes Teilnahmezertifikat.
Alternative Seminare:
Firmenseminar: Sie können diese Schulung auch als Firmenseminar (In-House-Seminar) buchen. Dies lohnt sich ab drei Teilnehmern! Anfrage zum Firmenseminar (In-House-Seminar) End-to-End: Eine moderne Webanwendung mit ASP.NET MVC 5 und JavaScript für mobile und klassische Plattformen

Anmeldung

Zur Website des Anbieters

WICHTIG: Auch bei kostenfreien Veranstaltungen in eine Online-Anmeldung zwingend erforderlich, damit genug Stühle zur Verfügung stehen. Sie können nicht teilnehmen, wenn Sie sich nicht angemeldet haben!

Downloads zu dieser Veranstaltung

Leider keine Dateien vorhanden.

Weitere Fortbildungsveranstaltungen