Sie sind hier: Startseite

Als "Managed C++" wurde die .NET-Unterstützung in C++ in Visual Studio .NET 2002 und Visual Studio .NET 2003 bezeichnet. Managed C++ wurde ab Visual Studio 2005 abgelöst durch C++/CLI.

Managed C++ (alias: Managed Extensions for C++) ist C++-Quellcode für das .NET Framework, der in Managed Code übersetzt wird. Managed C++ kann von dem Microsoft Visual C++ .NET-Compiler ab Version 7.0 übersetzt werden.

Managed C++ gegenüber Standard Visual C++ 7.0 verwendet vierzehn zusätzliche Schlüsselwörter:

abstract
box
delegate
event
gc
identifier
interface
nogc
pin
property
sealed
_trycast
typeof
value

In .NET 2.0 ändern sich die Schlüsselwörter, da hier ein neues .NET Language Binding für C++ enthalten ist, alias C++/CLI.

Weitere Informationen finden Sie in diesen Beiträgen:
.NET Framework
__gc
__value
C++/CLI
Datenbankschnittstelle