Sie sind hier: Startseite

Ein wesentlicher Unterschied zwischen COM-Komponenten und .NET-Komponenten ist, dass letztere nicht mehr in der Windows-Registry registriert werden müssen. Alle notwendigen Konfigurationsinformationen für .NET-Komponenten werden in den Meta-Daten und Konfigurationsdateien im Dateisystem gespeichert. Die Konfigurationsdateien sind Textdateien im XML-Format.

Konfigurationsdateien für Windows-Anwendungen liegen im gleichen Verzeichnis wie die .EXE-Datei und besitzen zusäztlich die Dateiextension .CONFIG. Konfigurationsdateien für ASP.NET-Webanwendungen heißen immer web.config.

Weitere Informationen finden Sie in diesen Beiträgen:
.NET Core 1.1
.NET Enterprise Library
.NET Framework 4.0
.NET Framework 4.5
.NET Framework 4.7.1
.NET Remoting
ASP.NET Core
ASP.NET-Werkzeuge
Code Access Security
Configured Assembly
Durable Service
EnableWindowsFormsHighDpiAutoResizing
Internet Information Server
Internet Information Server 7.0/7.5
Internet Information Server 8.0
Isolated Storage
Machine.config
NuGet Library Package Manager
Protected Configuration
Publisher Policy
System.NET 2.0
System.Runtime.Caching
Version Policy
Versionierung
Visual Studio
Visual Studio 2017
web.config
Windows Communication Foundation
Windows Server 2016
XML-Document-Transform