Sie sind hier: Startseite
 Liste aller Codebeispiele

Erstellen einer Export-Datei für PowerShell-Pipeline-Objekte in XML-Form

Autor: Dr. Holger Schwichtenberg 

Beschreibung

Die PowerShell verwendet ein eigenes XML-Format („CLIXML“) mit dem die Objekt-Pipeline in XML-Form (durch Export-CliXml) persistiert werden kann, so dass diese später wiederhergestellt werden kann. Der folgende Befehl speichert die Objektliste der laufenden Systemdienste.

Das Gegenstück zur Wiederherstellung der Pipeline ist Import-CliXml.
import-CliXml j:\demo\dokumente\dienste.xml | Get-Member

Programmcodebeispiele Windows PowerShell-Pipeline

Get-Service | Where-Object {$_.status -eq "running"} | export-clixml j:\demo\dokumente\dienste.xml

Andere Programmiersprache

Dieses Codebeispiel ist in anderen Sprachen (noch) nicht verfügbar.

Hinweise

Ausgaben werden in den Beispielen durch Hilfsroutinen wie out() und PrintOut() erzeugt. Diese sind hier nicht angegeben, da deren Implementierung von der jeweiligen Umgebung abhängt. Für Konsolenanwendungen können hier z.B. Console.WriteLine() einsetzen.

Querverweise

 Definition '.NET Framework Class Library'  .NET & Visual Studio Community Portal