Sie sind hier: Startseite
 Liste aller Codebeispiele

Performance Counter lesen

Ein Beispiel zum Einsatz der Klasse System.Diagnostics.PerformanceCounter aus der .NET-Klassenbibliothek.

Autor: Dr. Holger Schwichtenberg 

Beschreibung

Zum Lesen eines Indikators wird eine Instanz der Klasse PerformanceCounter benötigt. Beim Instanziieren werden der Name der Kategorie und der Name des Indikators erwartet. Optional sind der Name der Instanz (3. Parameter) und der Name des Computers (4. Parameter).

PC = New PerformanceCounter("KATEGORIE", "OBJEKTNAME", "INSTANZNAME", "COMPUTER")

Auslesen von Werten
Danach kann mit der Methode NextValue() jeweils der nächste Wert ermittelt werden. Alternativ bekommt man mit NextSample() eine CounterSample-Struktur. Diese enthält die Daten des Indikators in Rohform.

Beispiel
Das folgende Beispiel gibt die nächsten 100 Werte der Indikator-Instanz

Prozessor(_Total)\ Prozessorzeit (%)

aus.

Programmcodebeispiele Visual Basic .NET (VB.NET)

' ============================
' .NET-Code-Beispiel in Visual Basic .NET
' Performance Counter lesen
' (C) Holger@Schwichtenberg.de
' ============================
Sub PerfCount_Lesen()

Const KATEGORIE As String = "Prozessor"
Const OBJEKTNAME As String = "Prozessorzeit (%)"
Const INSTANZNAME As String = "_Total"
Const COMPUTER = "Sonne2000"

Dim PC As PerformanceCounter
Dim a As Integer
Dim wert As Long

' --- Instanziieren
PC = New PerformanceCounter(KATEGORIE, OBJEKTNAME, INSTANZNAME, COMPUTER)

' --- Nächste 100 Werte lesen
For a = 1 To 100
' --- Wert auslesen
wert = PC.NextValue().ToString()
' --- Wert ausgeben
out("(" & _
PC.InstanceName() & _
")/" & _
PC.CounterName & " = " & _
wert)
Next

End Sub

Programmcodebeispiele CSharp (C#)

using System;
using System.Diagnostics;
using System.Threading;
using System.Windows.Forms;

using FCL_Buch;

namespace FCLBuch._SystemDiagnostics {

public class Samples_Performance {
public void PerformanceCounter_Lesen() {

// Performance-Counter lesen
string kategorie = "Prozessor";
string objectName = "Prozessorzeit (%)";
string instanceName = "_Total";
string computer = "Coruscant";

// Instanziieren
PerformanceCounter pc = new PerformanceCounter(kategorie, objectName, instanceName, computer);

// Nächste 100 Werte lesen
for ( int i=0; i<100; i++ ) {
// Wert auslesen
string wert = pc.NextValue().ToString();

// Wert ausgeben
FclOutput.PrintOut("(" + pc.InstanceName + ")/" + pc.CounterName + " = " + wert);
}
}
}
}

Querverweise

 Definition '.NET Framework Class Library'  Verfügbarkeit der Klasse 'System.Diagnostics.PerformanceCounter'  Übersicht über den FCL-Namensraum 'System.Diagnostics'  .NET & Visual Studio Community Portal