Sie sind hier: Startseite
 Liste aller Codebeispiele

Alle hängenden Prozesse stoppen

Ein Beispiel zum Einsatz der Klasse System.Diagnostics.Process aus der .NET-Klassenbibliothek.

Autor: Dr. Holger Schwichtenberg 

Beschreibung

Mit Hilfe des Attributs Responding in der Klasse Process kann geprüft werden, ob ein Prozess noch reagiert. Die folgende Routine beendet alle nicht reagierenden Prozesse.

Programmcodebeispiele Visual Basic .NET (VB.NET)

' ============================
' .NET-Code-Beispiel in Visual Basic .NET
' Alle hängenden Prozesse stoppen
' (C) Holger@Schwichtenberg.de
' ============================
Sub Prozesseohne_Reaktionstoppen()

Dim p As System.Diagnostics.Process
Dim pp As System.Diagnostics.Process()

' --- Prozesse dieses Namens ermitteln
pp = Process.GetProcesses()
' --- Schleife über diese Prozesse
out("Beenden aller nicht-reagierenden Prozesse")

For Each p In pp
If Not p.Responding Then
out("Prozess hängt " & p.ProcessName & " und wird beendet...")
' --- Keine Reaktion -> gewaltsames Ende
p.Kill()
out(" Prozess wurde gewaltsam beendet!")
End If
Next
End Sub

Programmcodebeispiele CSharp (C#)

using System;
using System.Diagnostics;

namespace FCLBuch._SystemDiagnostics {

public class Samples_Prozesse {
public void Prozesseohne_Reaktionstoppen() {

// Alle hängenden Prozesse stoppen

// Prozesse ermitteln
Process[] pp = Process.GetProcesses();

// Schleife über diese Prozesse
FclOutput.PrintOut("Beenden aller nicht-reagierenden Prozesse");

foreach ( Process p in pp ) {
if ( !p.Responding ) {
FclOutput.PrintOut("Prozess hängt " + p.ProcessName + " und wird beendet...");
// Keine Reaktion -> gewaltsames Ende
p.Kill();
FclOutput.PrintOut(" Prozess wurde gewaltsam beendet!");
}
}
}
}
}

Querverweise

 Definition '.NET Framework Class Library'  Verfügbarkeit der Klasse 'System.Diagnostics.Process'  Übersicht über den FCL-Namensraum 'System.Diagnostics'  .NET & Visual Studio Community Portal