Sie sind hier: Startseite
 Liste aller Codebeispiele

Liste aller Prozesse mit ihren Modulen

Ein Beispiel zum Einsatz der Klasse System.Diagnostics.Process aus der .NET-Klassenbibliothek.

Autor: Dr. Holger Schwichtenberg 

Beschreibung

Im Process-Objekt liefert das Attribut Modules eine ProcessModuleCollection mit einzelnen ProcessModule-Objekten mit den .exe- und .dll-Dateien, die an dem Prozess beteiligt sind.

Beispiel
Im folgenden Beispiel werden alle laufenden Prozesse mit ihren Modulen aufgelistet. Dabei werden zu jedem Modul der Name, der Pfad und die Speichernutzung ausgegeben.

Für den Prozess mit der ID "0", den Idle-Prozess, wird abgefangen, dass er keine Module und das zugehörige Process-Objekt keine ProcessModuleCollection besitzt.

Programmcodebeispiele Visual Basic .NET (VB.NET)

' ============================
' .NET-Code-Beispiel in Visual Basic .NET
' Liste aller Prozesse mit ihren Modulen
' (C) Holger@Schwichtenberg.de
' ============================
Sub Prozesse_ModulListe()
Dim p As Process ' einzelner Prozess
Dim pp() As Process ' Liste der Prozesse
Dim m As ProcessModule ' ein Modul

' --- Liste der Prozesse holen
pp = Process.GetProcesses

' --- Schleife über alle Prozesse
For Each p In pp
out("------------------------")
out(p.Id & ":" & p.ProcessName)
out("------------------------")
If p.Id <> 0 Then ' Ausnahme für "Idle" (ID=0)
out("Anzahl Module: " & p.Modules.Count)
If Not p.MainModule Is Nothing Then
out("Hauptmodul: " & _
p.MainModule.ModuleName)
End If
' --- Schleife über alle Module
For Each m In p.Modules
out("- " & m.ModuleName & ":" & _
m.FileName & ":" & _
m.ModuleMemorySize)
Next
End If
Next
End Sub

Programmcodebeispiele CSharp (C#)

using System;
using System.Diagnostics;

namespace FCLBuch._SystemDiagnostics {

public class Samples_Prozesse {
public void Prozesse_ModulListe() {

// Liste aller Prozesse mit ihren Modulen
// Liste der Prozesse holen
Process[] pp = Process.GetProcesses();

// Schleife über alle Prozesse
foreach ( Process p in pp ) {

FclOutput.PrintOut("------------------------");
FclOutput.PrintOut(p.Id + ":" + p.ProcessName);
FclOutput.PrintOut("------------------------");

if ( p.Id != 0 ) { // Ausnahme für "Idle" (ID=0)
FclOutput.PrintOut("Anzahl Module: " + p.Modules.Count);

if ( p.MainModule != null )
FclOutput.PrintOut("Hauptmodul: " + p.MainModule.ModuleName);

// Schleife über alle Module
foreach ( ProcessModule m in p.Modules )
FclOutput.PrintOut("- " + m.ModuleName + ":" + m.FileName + ":" + m.ModuleMemorySize);
}
}
}
}
}

Querverweise

 Definition '.NET Framework Class Library'  Verfügbarkeit der Klasse 'System.Diagnostics.Process'  Übersicht über den FCL-Namensraum 'System.Diagnostics'  .NET & Visual Studio Community Portal