Sie sind hier: Startseite
 Liste aller Codebeispiele

Aufbau einer dynamischen Tabelle im Speicher

Ein Beispiel zum Einsatz der Klasse System.Data.DataTable aus der .NET-Klassenbibliothek.

Autor: Dr. Holger Schwichtenberg 

Beschreibung

Analog zu ADO erlaubt auch ADO.NET dynamische Tabellen im Hauptspeicher, die nicht auf einer persistenten Datenquelle basieren. Sie können eine Instanz von System.Data.DataTable erzeugen und manuell Spalten anlegen und mit Daten füllen. Die Vorgehensweise ist intuitiv und der im klassischen ADO sehr ähnlich. Als Datentypen für die Spalten müssen CLR-Typen angegeben werden.

Dynamische Tabellen eröffnen die Möglichkeit, große Datenmengen auf einfache Weise im Hauptspeicher zu halten, zu durchsuchen und miteinander zu verknüpfen. Sie sind eine Alternative zur Verwendung von Collections.

Anhängen dynamischer Tabellen an DataSet-Objekte
Dynamische Tabellen können auch an ein DataSet angehängt werden. Dies zeigt das folgende Beispiel. Der Vorteil dabei ist, dass die Tabelle mit anderen Tabellen verknüpft werden kann und außerdem die Option zur Ausgabe in XML bzw. zur Manipulation durch XML besteht.

Beispiel
In diesem Beispiel wird eine aus drei Feldern bestehende Tabelle im Hauptspeicher erzeugt und probeweise mit einigen Werten gefüllt, bevor die Routine tabletocsv() zur Ausgabe aufgerufen wird. Danach wird die Tabelle an ein DataSet-Objekt angehängt und das DataSet als XML ausgegeben.

Programmcodebeispiele Visual Basic .NET (VB.NET)

' ============================
' .NET-Code-Beispiel in Visual Basic .NET
' Aufbau einer dynamischen Tabelle im Speicher
' (C) Holger@Schwichtenberg.de
' ============================
Sub ADONET_dynTabelle1()
Dim DR As DataRow
Dim DT As DataTable
Dim DS As DataSet

outtitle("Erzeugung einer dynamischen Tabelle im Speicher")

' --- Erzeugen einer dynamischen Tabelle
DT = New DataTable()
' Anfügen der Spalte an Tabelle
With DT.Columns
.Add("ComputerID", System.Type.GetType("System.Int32"))
.Add("Computername", System.Type.GetType("System.String"))
.Add("Aktiv", System.Type.GetType("System.Boolean"))
End With

out("Füllen der Tabelle...")
' --- Anfügen von Daten

' Erzeugen der 1. Zeile
DR = DT.NewRow()
' Füllen der Zeile
DR("ComputerID") = "1"
DR("Computername") = "Sonne2000"
DR("Aktiv") = True
' Anfügen der Zeile an Tabelle
DT.Rows.Add(DR)

' Erzeugen der 2. Zeile
DR = DT.NewRow()
' Füllen der Zeile
DR("ComputerID") = "2"
DR("Computername") = "Mars"
DR("Aktiv") = True
' Anfügen der Zeile an Tabelle
DT.Rows.Add(DR)

' Erzeugen der 3. Zeile
DR = DT.NewRow()
' Füllen der Zeile
DR("ComputerID") = "3"
DR("Computername") = "Saturn"
DR("Aktiv") = False
' Anfügen der Zeile an Tabelle
DT.Rows.Add(DR)

' --- Ausgabe
out("Ausgabe der Tabelle als CSV...")
out(tabletocsv(DT))


' -- Anfügen an ein DataSet
out("Erzeugen eines DataSet...")
' Erzeugen eines DataSet-Objekts
DS = New DataSet()
' Anfügen der Spalte an Tabelle
DS.Tables.Add(DT)

' --- Ausgabe als XML
out("Ausgabe des DataSet als XML...")
out(DS.GetXml)

End Sub

Programmcodebeispiele CSharp (C#)

using System;
using System.Data;
using System.Data.OleDb;

using FCL_Buch;

namespace FCLBuch._SystemData {

public class SamplesADONETDataSet {
public void ADONET_dynTabelle1() {

// Aufbau einer dynamischen Tabelle im Speicher
FclOutput.PrintOutSubHeader( "Erzeugung einer dynamischen Tabelle im Speicher" );

// Erzeugen einer dynamischen Tabelle
DataTable dt = new DataTable();

// Anfügen der Spalte an Tabelle
dt.Columns.Add("ComputerID", System.Type.GetType("System.Int32"));
dt.Columns.Add("Computername", System.Type.GetType("System.String"));
dt.Columns.Add("Aktiv", System.Type.GetType("System.Boolean"));

FclOutput.PrintOut("Füllen der Tabelle...");
// Anfügen von Daten

// Erzeugen der 1. Zeile
DataRow dr = dt.NewRow();
// Füllen der Zeile
dr["ComputerID"] = "1";
dr["Computername"] = "Sonne2000";
dr["Aktiv"] = true;
// Anfügen der Zeile an Tabelle
dt.Rows.Add( dr );

// Erzeugen der 2. Zeile
dr = dt.NewRow();
// Füllen der Zeile
dr["ComputerID"] = "2";
dr["Computername"] = "Mars";
dr["Aktiv"] = true;
// Anfügen der Zeile an Tabelle
dt.Rows.Add(dr);

// Erzeugen der 3. Zeile
dr = dt.NewRow();
// Füllen der Zeile
dr["ComputerID"] = "3";
dr["Computername"] = "Saturn";
dr["Aktiv"] = false;
// Anfügen der Zeile an Tabelle
dt.Rows.Add( dr );

// Ausgabe
FclOutput.PrintOutSubHeader( "Ausgabe der Tabelle als CSV..." );
FclOutput.PrintOut( ADONET_HelperMethods.TableToCsv( dt ) );

// Anfügen an ein DataSet
FclOutput.PrintOutSubHeader("Erzeugen eines DataSet-Objekts...");
// Erzeugen eines DataSet-Objekts
DataSet ds = new DataSet();
// Anfügen der Spalte an Tabelle
ds.Tables.Add( dt );

// Ausgabe als XML
FclOutput.PrintOut( "Ausgabe der DataSet als XML..." );
FclOutput.PrintOut( ds.GetXml() );
}
}
}

Querverweise

 Definition '.NET Framework Class Library'  Verfügbarkeit der Klasse 'System.Data.DataTable'  Übersicht über den FCL-Namensraum 'System.Data'  .NET & Visual Studio Community Portal