Sie sind hier: Startseite | Wissen
BASTA 2016

Was ist In-Place-Update?

Als "In-Place-Update" bezeichnet Microsoft eine Softwareaktualisierung, die frühere Versionen einer Anwendung überschreibt. Microsoft praktiziert In-Place-Updates in den .NET Framework-Versionen 4.5, 4.5.1, 4.5.2 und 4.6. Diese überschreiben jeweils eine frühere Version ab .NET 4.0.

Vor .NET Framework 4.0 gab es "Side-By-Side"-Installationen. Das hieß, man konnte mehrere Versionen des .NET Frameworks auf einem Rechner haben. .NET 4.x läuft aber Side-By-Side mit .NET 1.0 bis .NET 3.5.

Beispiel

Installiert ist
  • .NET 2.0
  • .NET 3.5
  • .NET 4.0

Durch das Setup von .NET 4.6 wird nun .NET 4.0 überschrieben. .NET 2.0 und .NET 3.5 bleiben aber erhalten.

Ergebnis:
  • .NET 2.0
  • .NET 3.5
  • .NET 4.6

Querverweise zu anderen Begriffen im Lexikon

Beratung & Support:

Schulungen zu diesem Thema:

 Anfrage für eine individuelle Schulung zum Thema In-Place-Update  Gesamter Schulungsthemenkatalog