Sie sind hier: Startseite | Wissen
Begriff ECMAScript 2015
Abkürzung ES 2015
Eintrag zuletzt aktualisiert am 05.11.2016

 Zur Stichwortliste unseres Lexikons

Was ist ECMAScript 2015?

ECMAScript 2015 ist die im Jahr 2015 erschiene 6. Versiond des JavaScript-Standards. ECMAScript 2015 heißt intern ECMAScript 6.

Mit den zunehmenden Anforderungen, Web-Anwendungen ähnlich wie Desktop-Anwendungen zu entwickeln und dem vermehrten Einsatz von JavaScript auch außerhalb des Browsers, z.B. auf dem Server durch Node.js kommen auch immer mehr C++-, C#- und Java-Entwickler dazu, sich mit JavaScript zu beschäftigen. Gehört man zu dieser Gruppe von Entwicklern, wird man viele gewohnte OOP-Sprachmittel in JavaScript vermissen. Die Liste der Erweiterungen der JavaScript-Syntax in ECMAScript-Version 2015 (alias "ECMA-262 Edition 6", im Entwicklerjargon oft nur kurz "ES 2015" oder "ES 6") ist sehr umfangreich und umfasst beispielsweise Klassen, Properties, Vererbung, Module, Gültigkeitsbereiche von „this“ und Block-Variablen, Iteratoren und Generatoren, den Umgang mit Unicodezeichen sowie Erweiterungen der mitgelieferten Standardobjekte.

Ein erster Entwurf zu den Erweiterungen für ECMAScript 2015 wurde durch Bredan Eich bereits 2008 angekündigt und eine erste Veröffentlichung hat bereits 2011 stattgefunden. Danach hat es noch eine ganze Zeit gebraucht, bis dieser Entwurf 2014 als „Vorschlag“ (Proposal) freigeben worden ist.

Transpiler ermöglichen, ECMAScript 2015 auch in älteren Browsern zu verwenden.

Beratung & Support:

Schulungen zu diesem Thema:

 Anfrage für eine individuelle Schulung zum Thema Ecmascript 2015  Gesamter Schulungsthemenkatalog