Sie sind hier: Startseite | Wissen
BASTA 2016

Was ist ASP.NET Application Suspension?

ASP.NET Application Suspension ist in .NET 4.5.1 in Verbindung mit Windows Server 2012 Release 2 ein gewollter „Schlummermodus“ (ASP.NET Application Suspension) für Websites, die aktuell keine Anfragen erhalten. Die Internet Information Services (IIS) Version 8.5 in Windows Server 2012 Release 2 erlauben unter der Begriff „Idle Worker Process Page-out“ die Einstellung einer Zeitraums ohne Anfragen, nach dessen Ablauf die ASP.NET-Websites in einem Application Pool in das Windows Page-File ausgelagert werden können. Microsoft hat dieses Verfahren für das Hosting von Websites in Windows Azure entwickelt und es nun in den Windows Server portiert. Nach Messungen von Microsoft [http://blogs.msdn.com/b/dotnet/archive/2013/06/26/announcing-the-net-framework-4-5-1-preview.aspx] können damit auf einem Webserver bis zu sieben Mal mehr Websites gehostet werden und die Startzeit von Websites kann bis zu 90% reduziert werden. Die Messdaten basieren auf einem Server mit 20 GB RAM und SDD-Platten für das Page-File.

Beratung & Support:

Schulungen zu diesem Thema:

 Anfrage für eine individuelle Schulung zum Thema ASP.NET Application Suspension  Gesamter Schulungsthemenkatalog