Sie sind hier: Startseite | Wissen
Werbung

Was ist Windows 8.1?

Windows 8.1 ist ein größeres Update für Windows 8.
Codename: Windows Blue

Geschichte

3.6.2013: Erste Vorstellung von Features auf TechEd 2013 in New Orleans
26.6.2013: Verfügbarkeit der Preview-Version im Rahmen der BUILD 2013-Konferenz
27.8.2013: RTM
17.10.2013: Allgemeine Verfügbarkeit
2.4.2014: Windows 8.1 Update 1 erschienen für MSDN-Abonennnten
8.4.2014: Windows 8.1 Update für alle Nutzer

Neuerungen in der Desktop-Oberfläche

  • Kein automatischer Wechsel mehr zur Kacheloberfläche beim Öffnen von Dateien ("Leave the desktop only when you want to")
  • Start auf Desktop-Bildschirm nach Login möglich

Neuerungen in der Kacheloberfläche

  • Higher DPI support
  • Anpassbarkeit der Kachelgröße auf Startbildschirm (Bilder, Farbschema, …)
  • Sortieren der Apps auf Startbildschirm
  • Synchronisieren der Startbildschirm-Aufbaus zwischen mehreren Geräten
  • Rückkehr des Start-Buttons
  • Slideshow auf dem Anmeldebildschirm
  • Gemeinsamer Hintergrund für Startbildschirm und Desktop
  • Interaktion auf dem Anmeldebildschirm ohne Anmeldung (z.B. Fotos aufnehmen oder Skype-Gespräche führen)
  • Erweiterungen der Einstellungsoptionen in der Kacheloberfläche
  • SkyDrive als Dateimanager
  • Erweiterte Suchfunktion (inkl. Skydrive)
  • Anzeige von bis zu vier Apps auf einem Bildschirm
  • Freie Einteilung des Bildschirms mit mehreren Apps
  • Unterstützung für zwei Monitore bei Kacheloberfläche (Anzeige von bis 8 Apps)
  • Windows-8.1-Apps werden automatisch aktualisiert

Weitere Neuerungen durch Windows 8.1 Update 1:

  • IE 11 "Enterprise Mode": Microsoft Reaktiviert einige Features im Internet Explorer, die Microsoft schon ausgebaut hatte
  • Taskbar zeigt nun auch Windows "Modern Apps": Einfacher Wechsel zwischen Desktop-Anwendungen und "Modern Apps"
  • Neue Kachel für "PC Settings" und Herunterfahren
  • Kontextmenü für Kacheln
  • Mehrfachauswahl für Kacheln
  • "Windows Store" ist schon in Taskbar verankert
  • Neue Apps sind in der "All Apps"-Liste hervorgehoben

Anwendungen

Remote Desktop

Bessere Touch-Unterstützung für Remote Desktop und Remote Apps
Schnellere Wiederherstellung von verlorenen Remote Desktop-Verbindungen
RemoteFX beschleunigt

Bring-your-Own-Device / Mobilität

  • Workplace Join: Eigene Geräte im Active Directory der Firma
  • Work folders (siehe Windows Server 2012 R2)
  • Selective Wipe (Unzugänglichmachen der Work Folders oder Firmen-Apps auf den eigenen, mitgebrachten Systemen der Mitarbeiter)
  • Mobile Device Management (MDM) in allen Windows 8-Varianter (Dieser Industriestandard war in Windows 8 nur für Windows RT mit Windows Intune verfügbar verfügbar)

Sicherheitsneueungen

  • Virenscanner "Defender" mit Verhaltenserkennung
  • Unterstützung für Biometrie
  • Bessere Unterstützung für BYOD (Bring your own Device)
  • Device Encryption now available on all editions of Windows
  • Encryption of OS volume is automatic and configured out of the box
  • Provable PC Health: Remote Health Analysis service for Windows (Dienst, um die Systemintegrität zu verifizieren)
  • Schutz vor kompromittierten Zertifikaten

Dateisystemneuerungen

Treiber

  • Unterstützung für 3D-Drucker
  • Verbesserte Unterstützung für Bluetooth Smart Devices
  • Verbesserte Unterstützung für Wi-Fi Direct

Neuheiten aus Entwicklersicht

Beratung & Support:

Schulungen zu diesem Thema:

 Anfrage für eine individuelle Schulung zum Thema Windows 8.1  Gesamter Schulungsthemenkatalog