Sie sind hier: Startseite | Wissen
BASTA 2016
Begriff C++ Component Extensions
Abkürzung C++/CX
Eintrag zuletzt aktualisiert am 28.07.2012

 Zur Stichwortliste unseres Lexikons

Was ist C++ Component Extensions?

C++ Component Extensions (C++/CX) ist eine Erweiterung der Sprache C++, geschaffen von Microsoft, für die vereinfachte Programmierung mit der Windows Runtime (WinRT) zur Erstellung von Metro-basierten Apps.

C++/CX vereinfacht die Programmierung mit der Windows Runtime Library, die auf dem Component Object Model (COM) basiert, stark. Zum Beispiel enthält die manuelle Referenzzählung der IUnknown-Schnittstelle und Fabrik-Schnittstellen werden als Konstruktoren projeziert in C++.

C++/CX ist hinsichtlich des Zielsetzung und des Abstraktionslevels vergleichbar mit C++/CLI. Während aber C++/CLI als Managed Code auf Basis der CLR ausgeführt wird, ist C++/CX Native Code (Unmanaged Code).

Eine Alternative zu C++/CX ist die Nutzung von purem C++ in Verbindung mit WRL (Windows Runtime Library), einer C++ Template Library.

Siehe Inside the C++/CX Design
Visual C++ Team Blog
http://blogs.msdn.com/b/vcblog/archive/2011/10/20/10228473.aspx

Beratung & Support:

Schulungen zu diesem Thema:

 Anfrage für eine individuelle Schulung zum Thema C++ Component Extensions  Gesamter Schulungsthemenkatalog