Sie sind hier: Startseite | Wissen
BASTA 2016
Begriff Windows Runtime Component
Abkürzung WRC
Eintrag zuletzt aktualisiert am 28.06.2012

 Zur Stichwortliste unseres Lexikons

Was ist Windows Runtime Component?

Eine Windows Runtime Component (WRC) ist eine für die WinRT geschriebene DLL, die in C#, VB, C++ und JavaScript genutzt werden kann.

Eine Windows Runtime Component (WRC) kann in C++ oder C#/VB geschrieben werden.
In Visual Studio ist dafür eine normale .NET-Klasse zu schreiben, die den Output Type "WinMD File" hat.

Für die Austauschbarkeit mit C++ und JavaScript sind folgende Regeln für öffetliche Typen und Typmitglieder einzuhalten:

  • Es dürfen nur in der Windows Runtime definierte Typen sein, z.B. IList<T> statt List<T> muss verwendet werden.
  • Scructs dürfen nur public data fields besitzen.
  • Klassenvererbung ist nur für XAML-Steuerelemente erlaubt. Alle anderen Typen müssen "sealed" sein.
  • Es dürfen nur in WinRT vorhandene generische Typen verwendet werden.

Querverweise zu anderen Begriffen im Lexikon

Beratung & Support:

Schulungen zu diesem Thema:

 Anfrage für eine individuelle Schulung zum Thema Windows Runtime Component  Gesamter Schulungsthemenkatalog