Sie sind hier: Startseite | Wissen
BASTA 2016

Was ist Sydney?

„Sydney“ (Codename) bezeichnet ein Entwicklungsprojekt bei Microsoft zur Kopplung von Windows Azure mit Microsoft SQL Server-Instanzen in anderen Datacentern auf Basis von IPv6 und IPSEC, sodass ferne SQL Server-Instanzen in der Azure-Verwaltungskonsole genau erscheinen wie SQL Azure-Datenbanken.

Erstankündigung am 17.11.2009 auf der PDC 2009.

Querverweise zu anderen Begriffen im Lexikon

Beratung & Support:

Schulungen zu diesem Thema:

 Anfrage für eine individuelle Schulung zum Thema Sydney  Gesamter Schulungsthemenkatalog