Sie sind hier: Startseite | Wissen
Werbung

Was ist .NET Enterprise Servers?

Immer noch für Verwirrung sorgt die Bezeichnung ".NET Enterprise Server". Diese verwendet Microsoft seit letztem Jahr als Marketingbegriff für seine Anwendungsserver-Produkte. Zu den .NET Enterprise Servern gehören einerseits die aktuellen Versionen bereits seit langem etablierte Produkte wie Microsoft Exchange Server, Microsoft SQL Server, Microsoft Host Integration Server (früher: SNA Server), Microsoft Commerce Server, Microsoft Internet Security and Acceleration Server 2000 (früher: Proxy Server) und andererseits einige neuere Produkte wie Microsoft Application Center, Microsoft BizTalk Server, SharePoint Portal Server, Content Management Server und der Microsoft Mobile Information Server.

Die Verwendung des Begriffs .NET ist für alle diese Produkte irreführend, denn keines der vorgenannten Produkt baut auf dem .NET-Framework auf; alle diese Produkte basieren auf dem klassischen Component Object Model (COM) bzw. C-APIs.

Schließlich gab es einige .NET Enterprise Server schon, als das .NET Framework noch eine frühe Beta-Version war und sicherlich nicht als Basis für in der Praxis einzusetzende High-End-Anwendungsserver geeignet war. Microsoft rechtfertigt die Bezeichnung .NET für diese Server damit, dass diese Produkte zusätzliche Dienste für die Realisierung von .NET-Lösungen bieten.

Beratung & Support:

Schulungen zu diesem Thema:

 Anfrage für eine individuelle Schulung zum Thema .NET Enterprise Servers  Gesamter Schulungsthemenkatalog