Sie sind hier: Startseite | Wissen
Werbung

Was ist CommandBuilder?

OleDbCommandBuilder dient dazu, SQL-DML-Befehle zu generieren, um die Änderungen, die an einem DataSet vorgenommen wurden, über den DataAdapter eines Managed Providers an eine Datenquelle zu übertragen.

In vielen Fällen reichen die vom OleDbCommandBuilder automatisch generierten SQL-DML-Befehle (UPDATE, INSERT und DELETE). Der OleCommandBuilder erwartet als Ausgangsbasis für seine Dienste ein OleDbDataAdapter-Objekt. Den dort abgelegten SQL-Befehl verwendet er als Grundlage für die Generierung der SQL-DML-Befehle. Die OleDbCommandBuilder-Klasse bietet mit GetInsertCommand(), GetUpdateCommand() und GetDeleteCommand() Zugriff auf die generierten SQL-Befehle. Alle drei Methoden liefern ein OleDbCommand-Objekt zurück, das in dem Attribut CommandText den jeweiligen SQL-Befehl enthält.

Voraussetzung für CommandBuilder ist, dass die Tabelle eine Primärschlüssel besitzt.

Querverweise zu anderen Begriffen im Lexikon

DML
SQL
Managed Provider
DataAdapter
Attribut
Methode
DataSet
Objekt

Beratung & Support:

Schulungen zu diesem Thema:

 Anfrage für eine individuelle Schulung zum Thema Commandbuilder  Gesamter Schulungsthemenkatalog