Sie sind hier: Startseite | Wissen
Begriff Microsoft SQL Server Compact Edition
Abkürzung SSCE
Eintrag zuletzt aktualisiert am 21.09.2011

 Zur Stichwortliste unseres Lexikons

Was ist Microsoft SQL Server Compact Edition?

Microsoft SQL Server Compact ist eine stark funktionsreduzierte Version des Microsoft SQL Server 2005/2008 zum Aufbau eines lokalen Datenspeichers. Der Zugriff auf eine Compact-Datenbank erfolgt über Pro-grammierschnittstellen direkt auf eine Datenbankdatei (.sdf). SDF-Dateien sind auf 256 gleichzeitige Verbindungen und eine Maximalgröße von vier Gigabyte begrenzt. Die Funktionsreduzierung gilt sowohl für T-SQL als auch den Zugriff via ADO.NET. Außerdem fehlt die Multi-User-Fähigkeit. Früherer Name war "SQL Server Everywhere". SQL Server Compact ist kostenlos und wird zusammen mit Visual Studio ab Version 2008 ausgeliefert.

Frühere Name: SQL Server Everywhere
Nutzungsarten: Desktop oder mobile Geräte
Preis: kostenlos
Erstmals erschienen: 2006 (Version Compact 2005)

Zitat Microsoft: "SQL Server 2005 Compact Edition, was previously named SQL Server 2005 Everywhere Edition during the product development phase. Customers have communicated to Microsoft through the pre-release community technology preview (CTP) program and other channels that this product name may cause potential confusion with other database product names in the industry. Microsoft has taken this feedback seriously and has accordingly changed the official product name. "

Features, die die anderen SQL Server-Varianten nicht können:

  • Verweise auf Datenbankdateien mit |DataDirectory| Platzhalter
  • ClickOnce-Unterstützung

Dateinamenserweiterung: .sdf

Beratung & Support:

Schulungen zu diesem Thema:

 Anfrage für eine individuelle Schulung zum Thema Microsoft SQL Server Compact Edition  Gesamter Schulungsthemenkatalog