Sie sind hier: Startseite | Wissen
Werbung

Was ist Microsoft ASP.NET AJAX?

Die AJAX-Strategie von Microsoft ist eine sehr wechselhafte Geschichte.

Oktober 2005

Im Jahr 2005 rief Microsoft unter dem Codenamen "Atlas" eine erhebliche Verbesserung für JavaScript ins Leben: Erweiterungen der Sprachsyntax insbesondere in Hinblick aif Objektorientierung, starke Vereinfa-chung der Rückrufe zwischen Client und Server, clientseitige Datenbindung und clientseitige Steuerele-mente. Die erste Vorabversion erschien im Oktober 2005. Der Erscheinen war ursprünglich für .NET 3.5 und Visual Studio 2008 geplant.

7. November 2005

Eine ganz rudimentäre Abstraktion für das XmlHttpRequest-Objekt erscheint in ASP.NET 2.0 unter dem Namen Client Callback.

23. Januar 2007

  • Im Januar 2007 spaltete Microsoft dann einen Teil ab, der vorab als "Microsoft AJAX Library" (clientseitiger Teil, plattformneutral) und "ASP.NET AJAX Extension" (serverseitiger Teil als Erweiterung für ASP.NET 2.0) erschienen ist.
  • Die Steuerelemente wurde zu einem Open Source-Projekt (AJAX Control Toolkit).
  • Der Rest verblieb als "ASP.NET AJAX Futures" im Vorab-Stadium

November 2007

  • In .NET 3.5 und Visual Studio 2008 erschienen kleine Erweiterungen für die "Microsoft AJAX Library" und die "ASP.NET AJAX Extension". Beides gehörte nun offiziell zum .NET Framework.
  • Die "ASP.NET AJAX Futures" wurde zu den "ASP.NET Futures". Sie enthielten fortan neue Funktionen, die für ASP.NET 3.5 Service Pack 1 und ASP.NET 4.0 geplant waren.

August 2008

  • In .NET 3.5 Service Pack 1 erscheint mit der Unterstützung der "Browser-Geschichte" in AJAX-Webseiten eine weitere Neuerung.

September 2008

Microsoft gibt bekannt, die Open Source-Bibliothek "jQuery" zu unterstützen: http://weblogs.asp.net/scottgu/archive/2008/09/28/jquery-and-microsoft.aspx

Mai 2009

  • In .NET 4.0 Beta 1 erscheint Unterstützung für clientseitige Datenbindung und Datenvorlagen, die nicht mehr wie in "Atlas" auf XML basiert, sondern auf einer Erweiterung von HTML durch Verwendung geschweifter Klammern.
  • jQuery ist dort enthalten.

Oktober 2009

  • In .NET 4.0 Beta 2 wird die Entwicklung aus Beta 1 fortgeführt.

18. November 2009

Die ASP.NET AJAX Library, ein Open Source-Projekt auf Codeplex, fasste seit 18. November 2009 die AJAX-Bemühungen von Microsoft zusammen. Dort enthalten waren:
  • Die Microsoft AJAX Library, die es seit 2007 gibt (Objektorientierte-Erweiterungen von JavaScript im Stil von .NET, Erweiterung der Basis-Datentypen in JavaScript sowie Vereinfachungen für AJAX)
  • Die Weiterentwicklung im Bereichen Datenvorlagen und Datenbindung, die eigentlich Teil von .NET 4.0 sein sollten (DataView, DataContext) und es bis einschließlich der Beta 2-Version auch waren
  • Das AJAX Control Toolkit (ACT), eine Sammlung von JavaScript-Steuerelemente, das es seit 2007 als Open Source-Projekt gibt
  • Die Open Source-Bibliothek "jQuery"

Einerseits war es im November 2009 ein gehöriger Schock für ASP.NET AJAX-Nutzer, dass die schon lang ersehnte clientseitige Datenbindung doch nicht ein Bestandteil von .NET 4.0 sein würde. Andererseits beruhigte die Tatsache, dass Microsoft trotz den Open Source-Status nun offiziellen Produktsupport für die gesamte ASP.NET AJAX Library gab, einschließlich des bisher nicht derart unterstützten und als fehleranfällig bekannten AJAX Control Toolkit.

16. März 2010

Auf der MIX 2010 kündigte Microsoft am 16.3.2010 an, dass Microsoft nun auch personell die Weiterentwicklung der Open Source-Bibliothek JQuery unterstützen wird in Hinblick auf drei Gebiete: Datenvorlagen, Datenbindung und das Laden von Skripten. Bereits seit Mitte 2008 arbeitete Microsoft mit dem jQuery-Projekt von John Resig zusammen, bot IntelliSense-Unterstützung in Visual Studio 2008 (ab SP1), lieferte es mit Produkten aus und bot Support für diese externe Bibliothek durch die Microsoft Hotlines.
Die Konsequenz daraus ist aber nun, dass Microsoft die ASP.NET AJAX Library noch in ihrer Betaphase wieder beerdigt hat. Die Website ajax.codeplex.com ist deaktiviert und leitet um auf das ASP.NET AJAX Control Toolkit (ajaxcontroltoolkit.codeplex.com), das wieder eigenständig und zunächst auch wieder ohne Produktsupport ist.

In der aktuellen Ausgabe der Quellcodes der ASP.NET AJAX Control Toolkit finden man zwar versteckt unter AjaxControlToolkit.Source\SampleWebSites\AjaxClientWebSite\Scripts\MicrosoftAjax noch die JavaScript-Erweiterungen für Datenvorlagen und clientseitige Datenbindung (MicrosoftAjaxTemplates.js, MicrosoftAjaxDataContext.js, etc.), aber wenn man dann einmal sieht, wie Microsoft sich die kommende Implementierung in jQuery vorstellt (vgl. jQuery Templates Proposal und jQuery Data Linking Proposal) dann wird schnell klar: Wer bisher schon auf Basis von .NET 4.0 Beta oder der ASP.NET AJAX Library Beta auf JavaScript-Datenvorlagen von Microsoft gesetzt hat, kommt nicht ohne einigen Umstellungsaufwand zu dem Stand, der vielleicht einmal das "RTM"-Stadium erreicht.

Beratung & Support:

Schulungen zu diesem Thema:

 Anfrage für eine individuelle Schulung zum Thema Microsoft ASP.NET AJAX  Gesamter Schulungsthemenkatalog