Sie sind hier: Startseite | Wissen
BASTA 2016

Was ist Typed Dataset?

So genannte typisierte Datasets (engl. Typed Dataset) sind eine weitere Abstraktionsform des Datazugriffs, die von Visual Studio angeboten wird. Ein typisiertes Dataset ist im Kern eine Klasse, die einen Wrapper um die ADO.NET-DataSet-Klasse bildet. Die Wrapper-Klasse stellt die Spalten der enthaltenen Tabelle als Attribute in Tabellen-Objekten zur Verfügung und bietet Methoden zum Holen, Ändern Hinzufügen und Löschen von Daten.
Neben der Wrapper-Klasse gehört zu einem typisierten Dataset auch eine XML-Schema-Beschreibung (.xsd-Datei) sowie die Beschreibung der Anordnung der Daten in der grafischen Ansicht (.xss- und .xcs-Dateien).
Visual Studio 2005 besitzt für Datasets eine eigene grafische Entwurfsoberfläche, die per Drag&Drop aus dem Server Explorer befüllt werden kann und auch Verknüpfungen zwischen DataTable-Objekten in einem DataSet-Objekt modellieren kann. Das typisierte Dataset kann zur Drag&Drop-Datenbindung in Windows Forms-Fenstern oder per Programmcode verwendet werden.
Typisierte Datasets existieren bereits seit Visual Studio .NET 2002, wurden aber in Visual Studio 2005 stark verändert. Der Nachteil typisierter Datasets ist die große Menge generierten Codes (ca. 1600 Zeilen für zwei verknüpfte Tabellen).

Querverweise zu anderen Begriffen im Lexikon

Beratung & Support:

Schulungen zu diesem Thema:

 Anfrage für eine individuelle Schulung zum Thema Typed Dataset  Gesamter Schulungsthemenkatalog