Sie sind hier: Startseite | Wissen
Werbung

Was ist System.Object?

Jeder Klasse im .NET Framework erbt direkt oder indirekt von der Klasse System.Object. Jede Klasse, die nicht explizit von einer anderen Klasse erbt, erbt implizit von System.Object. Daher bildet System.Object die Wurzel der Vererbungshierarchie im .NET Framework. System.Object kann daher für das späte Binden eingesetzt werden.

System.Object enthält sieben Methoden, die sich in drei Gruppen gliedern lassen:

Mitglieder, die eine Standardfunktionalität für jede .NET-Klasse bereitstellen, und die von erbenden Klassen überschrieben werden können:

  • ToString() liefert eine Repräsentation des Objekts in Form einer Zeichenkette.
  • GetHashCode() liefert eine Ganzzahl-Repräsentation des Objekts.
  • Equals() prüft ob zwei Objektverweise auf das gleiche Objekt zeigen (Referenzidentität).
  • GetType() liefert Informationen über den Typ des Objekts in Form einer Instanz von System.Type.

Mitglieder, die nur innerhalb von erbenden Klassen aufgerufen werden können:
  • Finalize() wird aufgerufen für Aufräumarbeiten im Rahmen der Garbage Collection
  • MemberwiseClone(): erstellt eine flachen Kopie eines Objekts

Statische Mitglieder, die nur auf System.Object selbst aufgerufen werden dürfen
  • ReferenceEquals() vergleicht zwei Objektverweise auf Referenzidentität

Querverweise zu anderen Begriffen im Lexikon

System.Type
Vererbung
Methode
Objekt
Hash

Beratung & Support:

Schulungen zu diesem Thema:

 Anfrage für eine individuelle Schulung zum Thema System.Object  Gesamter Schulungsthemenkatalog