Sie sind hier: Startseite | Wissen
Begriff Microsoft Message Queuing
Abkürzung MSMQ
Eintrag zuletzt aktualisiert am 03.02.2010

 Zur Stichwortliste unseres Lexikons

Was ist Microsoft Message Queuing?

Microsoft Message Queuing (MSMQ) ist der Message Queuing Server der Firma Microsoft, der ab Windows 2000 in jede Betriebssystem integriert wurde. Vorher war MSMQ als Erweiterung für NT 4.0 und Windows 95 verfügbar. Auch Windows CE unterstützt MSMQ ab CE 3.0.

Funktionen:

  • Zuverlässige Nachrichtenübermittlung durch Nachrichtenwarteschlangen
  • Erneutes Senden nicht zugestellter Nachricht
  • Dead Letter Queue für nicht zustellbare Nachrichten
  • Poisson Messages, die nicht korrekt vom Empfänger verarbeitet werden können
  • Transaktionsunterstützung durch MSDTC

Verfügbarkeit:

MSMQ 1.0 (Mai 2007): Add-On für Microsoft Windows NT 4.0, Windows 95 und Windows 98
MSMQ 2.0: Enthalten in Microsoft Windows 2000.
MSMQ 3.0: Enthalten Microsoft Windows XP Professional und Windows Server 2003 sowie Windows CE 3.0/.NET
MSMQ 4.0: Enthalten in Windows Vista und Windows Server 2008
MSMQ 5.0: Enthalten in Windows 7 und Windows Server 2008 R2

Unterstützung für MSMQ in .NET

1. .NET-Namensraum: System.Messaging
2. MSMQ-Protokoll in der Windows Communication Foundation (WCF)

Beratung & Support:

Schulungen zu diesem Thema:

 Anfrage für eine individuelle Schulung zum Thema Microsoft Message Queuing  Gesamter Schulungsthemenkatalog