Sie sind hier: Startseite | Wissen

Was ist Shared Assembly?

Shared Assemblies sind Assemblies, die im Global Assembly Cache (GAC) gespeichert und global für alle .NET-Anwendungen zugänglich sind. Shared Assemblies benötigen einen Strong Name.

Langer Text


Assemblies können an jedem beliebigen Ort auf Festplatten abgelegt werden. Die beiden üblichen Speicherort sind jedoch das jeweilige Anwendungsverzeichnis und der Global Assembly Cache.
Der Standardspeicherort ist das Anwendungsverzeichnis, d.h. eine Assembly wird direkt zu der Anwendung abgelegt, die sie verwendet. Die DLL-Hölle wird dadurch vermieden. Verloren geht etwas Speicherplatz, wenn mehrere Anwendungen die gleiche Assembly verwendet und diese dann mehrfach auf dem System vorhanden ist.
Nur für wenige Ausnahmen, in denen eine Mehrfachnutzung einer DLL sinnvoll ist (z.B. bei der .NET-Klassenbibliothek), gibt es weiterhin einen zentralen Speicherort, den sogenannten Global Assembly Cache (GAC), der unter %Windows%/Assembly liegt. Eine Assembly im GAC wird Shared Assembly genannt.

Querverweise zu anderen Begriffen im Lexikon

Global Assembly Cache
GAC
DLL
Strong Name
Assembly
Ausnahme

Beratung & Support:

Schulungen zu diesem Thema:

 Anfrage für eine individuelle Schulung zum Thema Shared Assembly  Gesamter Schulungsthemenkatalog